OB-Bilanz „100 Tage im Amt“

Kurz­in­ter­view
Heute hat Bernd Hornikel seine ers­ten 100 Tage als neuer Ober­bür­ger­meis­ter von Schorn­dorf hin­ter sich. Grund für eine erste kleine Bi­lanz. Wir stell­ten ihm 10 Fra­gen.

1. Was war völ­lig an­ders, als Sie es er­war­tet hat­ten?

2. Wie sah die schönste Er­fah­rung aus, die Sie bis­her in die­sem Amt ge­macht ha­ben?

3. Warum sind Sie bzgl. Bü­che­rei von Ih­rem Wahl­ver­spre­chen „keine Pres­ti­ge­bau­ten“ ab­ge­wi­chen?

4. Wel­ches Wahl­ver­spre­chen wol­len Sie als nächs­tes an­ge­hen?

5. Wie sieht die Um­set­zung Ihre Ab­sicht, Frau­en­po­li­tik zur Chef­sa­che zu ma­chen, kon­kret aus?

6. Wann wol­len Sie – wie Sie vor der Wahl er­klär­ten – Straßen/​Plätze in Schorn­dorf nach Frauen be­nen­nen?

7. Sie for­mu­lie­ren gern all­ge­mein („Man sollte…“, „Hier wäre es schön, wenn…“). Lernt man das im Jura-Stu­dium oder beim Öf­fent­li­chen Dienst?

8. Wann wer­den Sie Ihre Ab­sicht, mit den Mon­tags­spa­zier­gän­ge­rIn­nen zu spre­chen, ein­lö­sen?

9. Wie wol­len Sie die fi­nan­zi­el­len Be­las­tun­gen durch stei­gende Le­bens­hal­tungs­kos­ten für die Ein­woh­ner­schaft von Sei­ten der Stadt­ver­wal­tung aus kom­pen­sie­ren?

10. Ihr Vor­gän­ger bleibt man­chen in Er­in­ne­rung mit den Stich­wor­ten „viele Fo­tos“ und „ex­or­bi­tan­ter Schul­den­berg“. Was soll man spä­ter ein­mal von Ih­nen sa­gen?

Am Diens­tag­mor­gen la­gen Hornikel die Fra­gen vor, mit der Bitte, sie bis Mitt­woch, 12 Uhr, zu be­ant­wor­ten. Diens­tag­mit­tag ließ er durch seine Pres­se­stelle via Mail aus­rich­ten: „Auf­grund zahl­rei­cher ter­min­li­cher Ver­pflich­tun­gen ist es Herrn Ober­bür­ger­meis­ter Bernd Hornikel lei­der nicht mög­lich, in der Kürze der Zeit auf die Fülle an Fra­gen ein­zu­ge­hen. Wir bit­ten dies zu ent­schul­di­gen.“

Newsletter:

Möchten Sie uns unterstützten?

Das „Schorn­dor­fer On­­line-Blatt“ steht für un­ab­hän­gi­gen Jour­na­lis­mus.

Da­mit das so bleibt, freuen wir uns auf Ihre Un­ter­stüt­zung!

Konto-In­­ha­­be­­rin: G. Uhde

IBAN (ko­pier­bar):
DE83600501018836555972

IBAN (les­bar):
DE83·​6005·​0101·​8836·​5559·​72

schoblatt.de