Protest im Schaufenster

Ge­gen die Po­li­tik der Re­gie­rung be­gin­nen Schorn­dorfs Ge­wer­be­trei­bende jetzt mit Pla­ka­ten zu pro­tes­tie­ren.

So hat etwa die Tra­di­ti­ons­gast­stätte „Har­mo­nie“ in ih­ren Fens­tern ein Zi­tat von Fern­seh­koch Stef­fen Hens­s­ler aus­ge­hängt: „Das Ein­zige was mir dazu ein­fällt, ist po­li­ti­sche Hilf­lo­sig­keit.“ Zu­dem wird dort die Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin des Bun­des­ver­bands der Sys­tem­gas­tro­no­mie, An­drea Be­le­gante, an­ge­führt: „Bei den Be­schlüs­sen zur Schlie­ßung von Re­stau­rants kann von ziel­füh­rend, ver­hält­nis­mä­ßig oder nach­voll­zieh­bar ab­so­lut keine Rede sein. Un­sere Bran­che wird er­neut in ei­nen Lock­down ge­schickt, ob­wohl un­sere Re­stau­rants keine In­fek­ti­ons­trei­ber sind und un­ter strengs­ten, be­hörd­lich ge­neh­mig­ten Hy­gie­nekon­zep­ten ar­bei­ten.“

Auch das Kauf­haus Ban­tel hat an der Tür zu sei­nem La­ger­ver­kauf am Park­platz ein Pla­kat auf­ge­hängt, auf dem steht: „Wir ma­chen auf“. Im Klein­ge­druck­ten wird dies mit „-merk­sam“ er­gänzt, näm­lich dar­auf: „Un­sere Freunde, Kol­le­gen und wir sind am Ende un­se­rer Mög­lich­kei­ten. Die Lä­den wer­den ster­ben, die In­nen­städte ver­öden. Liebe Re­gie­rungs-Mit­glie­der, lasst uns öff­nen“. Das Pla­kat stammt von der Ak­tion „Freund­schafts­dienst“, de­ren In­itia­to­ren ex­pli­zit er­klä­ren, keine Co­rona-Leug­ner zu sein.

Das „Salz­haus“ in der Neuen Straße weist in sei­nem Schau­fens­ter auf ei­nen Ar­ti­kel „Kin­des­wohl wich­ti­ger als Co­rona-Schutz­maß­nah­men: Schwe­den er­laubt Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten für Kin­der“ hin. Per QR-Code ist der Text auf dem Handy zu le­sen.
Auch er­fährt man, dass die schwe­di­sche Kom­mune Halm­stad ein Mas­ken­ver­bot an ih­ren Schu­len er­las­sen hat. Die dor­tige Ver­wal­tungs­chefin Pau­line Bro­holm Lind­berg halte das Ri­siko für zu groß, dass der Mund­schutz falsch an­ge­wandt wird.

Newsletter:

NEUESTE BEITRÄGE

Unterstützen

Das „Schorn­dor­fer On­­line-Blatt“ steht für un­ab­hän­gi­gen Jour­na­lis­mus.

Da­mit das so bleibt, kön­nen Sie mich fi­nan­zi­ell un­ter­stüt­zen:

Konto-In­­ha­­be­­rin: G. Uhde

IBAN (ko­pier­bar):
DE83600501018836555972

IBAN (les­bar):
DE83·​6005·​0101·​8836·​5559·​72