Dieter Thomas Kuhn hält die Laudatio

An­kün­di­gung
Wenn über­mor­gen, am Sonn­tag, 19. März, die Tü­bin­ger Ärz­tin Dr. Lisa Fe­derle den Bar­bara-Kün­ke­lin-Preis ver­lie­hen be­kommt, wird der Schla­ger­sän­ger Die­ter Tho­mas Kuhn die Lau­da­tio hal­ten. Des­glei­chen sorgt er dort für die mu­si­ka­li­sche Um­rah­mung. Mit der Ge­ehr­ten ver­bin­det ihn, dass er sich im Jahr 2020 bei ih­ren Schnell­test-Ak­tio­nen als eh­ren­amt­li­cher Hel­fer en­ga­giert hatte.

Ihre „rol­lende Arzt­pra­xis“, mit der sie seit dem Jahr 2015 in und um Tü­bin­gen Ge­flüch­tete me­di­zi­nisch ver­sorgte, hatte Dr. Lisa Fe­derle sei­ner­zeit als dor­tige Pan­de­mie­be­auf­tragte zur Test­sta­tion um­funk­tio­niert. Von Els­beth Rom­mel, der Vor­sit­zen­den des Preis­ge­richts, wird sie mit den Wor­ten be­schrie­ben: „Sie trifft das An­lie­gen des Prei­ses im Kern: mu­tig, ge­gen den Zeit­geist und für die Zu­kunft.“

Ge­gen­über der Deut­schen Pres­se­agen­tur sagte Fe­derle im Fe­bruar 2022 in Be­zug auf Ne­ben­wir­kun­gen der Co­rona-Imp­fun­gen: „Um eine klare Da­ten­ana­lyse kämpfe ich seit meh­re­ren Mo­na­ten.“ Es könne nicht sein, dass man aus Angst vor „Quer­den­kern“ diese nicht in vol­lem Um­fang er­fasse.

Die Preis­ver­lei­hung durch OB Hornikel am Sonn­tag, 19 März, fin­det in der Bar­bara-Kün­ke­lin-Halle statt und be­ginnt um 11 Uhr. Ne­ben ei­nem „Im­puls“ vom Hei­mat­ver­eins­vor­sit­zen­den Dr. Hol­ger Diet­rich steht auch eine Le­sung von Lisa Fe­derle aus ih­rer Au­to­bio­gra­fie auf dem Pro­gramm. Ein­ge­la­den sind alle In­ter­es­sier­ten.

Newsletter:

MÖCHTEN SIE UNS UNTERSTÜTZTEN?

Das „Schorn­dor­fer On­­line-Blatt“ steht für un­ab­hän­gi­gen Jour­na­lis­mus.

Da­mit das so bleibt, freuen wir uns über Ihre Un­ter­stüt­zung!

Konto-In­­ha­­be­rin: G. Uhde

IBAN :
DE83 6005 0101 8836 5559 72

schoblatt.de